NEWS

Selbstverteidigung für Anfänger und Fortgeschrittene

Selbstverteidigung für Anfänger und Fortgeschrittene


Der Selbstverteidigungskurs soll Mitarbeitern des Uniklinikums deeskalierendes Verhalten im Umgang mit schwierigen Patienten aber auch mit deren Angehörigen vermitteln. Die Mitarbeiter lernen auch, wie Sie Gefahren frühzeitig erkennen und diesen gezielt aus dem Weg gehen können oder sich zu verteidigen, sollte dies nötig sein.

In 12 Einheiten werden einfache Abwehrtechniken erlernt und geübt, so dass Sie diese im Notfall sofort abrufen und gegen den Angreifer einsetzen können.

Kursinhalt: Selbstverteidigung (Theorie und Praxis) • Präventive Selbstverteidigung • Psychologische und körperliche Taktiken • Selbstverteidigungstechniken gegen Angriffe • Einführung Selbstverteidigungswaffen (Alltagsgegenstände)

Kursleiter ist Martin Jakob:

4. Dan Taekwondo (WT) / 1. Dan Karate (Shotokan) und staatlich geprüfter Trainer ÖTDV Trainerlizenz A

Start am 04.November 2019, Abhaltung wöchentlich montags von 16:30Uhr bis 17:30Uhr, im Gymnastikraum der Physikalischen Medizin

Anmeldung für Mitarbeiter des Uniklinikums unter www.salk.at/bildung im Bereich der BGF – nur sichtbar mit Login mittels Windows Benutzername und Passwort!


Neuer BGF-Kurs startet am 04. November - Restplätze noch verfügbar


Newsletter >
Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2021
Letzte Änderung: 25.01.2021 Impressum Datenschutz AGB
x schließen