Medizinische Assistenzberufe (MAB)

Die Ausbildungen in den verschiedenen medizinischen Assistenzberufen zeichnen sich durch ihren hohen Praxisbezug sowie eine kurzweilige und kompakte Ausbildungszeit aus. Darüber hinaus bieten sie sichere Zukunftsperspektiven am Arbeitsmarkt. In einem medizinischen Assistenzberuf unterstützen Sie das ärztliche Personal in der Arbeit mit bzw. an den Patientinnen und Patienten und tragen so zu deren optimaler Versorgung bei.

Nutzen Sie die Chance und erfahren Sie mehr über das aktuelle Lehrgangsangebot an den Salzburger Landeskliniken!

Basismodul

Das Basismodul bildet den grundlegenden Einstieg in die medizinischen Assistenzberufe und ist einmalig zu absolvieren. Der erfolgreiche Abschluss qualifiziert für die weitere Ausbildung in den verschiedenen MAB-Aufbaumodulen.

Aufbaumodul zur OPERATIONSASSISTENZ

Operationsassistentinnen und –assistenten unterstützen nach ärztlicher Anordnung und Aufsicht bei operativen Verfahren. Dabei bereiten sie z. B. den Operationsraum vor, assistieren bei der Annahme und Lagerung der Patientinnen und Patienten und unterstützen bei der Sterilisation der benötigten Instrumente.

Die Dauer der gesamten Ausbildung beträgt mind. 1 100 Stunden, wobei der praktische Teil in verschiedenen Operationssälen stattfindet.

Aufbaumodul zur GIPSASSISTENZ

Gipsassistentinnen und –assistenten unterstützen beim Anlegen ruhigstellender und starrer Wundverbände aus Gips, Kunstharz oder Thermoplastik. Sie wenden nach ärztlicher Anordnung und Aufsicht einfache Gipstechniken aus therapeutischen Gründen an, unterstützen bei der Vorbereitung der Patientinnen und Patienten sowie des Behandlungsraums und verwalten die erforderlichen Materialien.

Die Dauer der gesamten Ausbildung beträgt mind. 650 Stunden. Der praktische Teil findet in den Gipszimmern unfallchirurgischer und orthopädischer Ambulanzen statt.

Wichtig: Beachten Sie, dass es sich bei dem Aufbaumodul zur GIPSASSISTENZ an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege um einen verkürzten Lehrgang handelt, der ausschließlich für Personen mit einer Vorqualifikation im Gesundheitswesen angeboten wird!

Aufbaumodul zur ORDINATIONSASSISTENZ (Schwerpunkt Akutkrankenhaus)

Ordinationsassistentinnen und –assistenten unterstützen nach ärztlicher Anordnung und Aufsicht bei medizinischen Maßnahmen und der Betreuung von Patientinnen und Patienten, indem sie z. B. standardisierte diagnostische Schnelltestverfahren durchführen. Darüber hinaus sind sie für Terminvereinbarungen, die Abrechnung mit Krankenkassen und weitere administrative Tätigkeiten, die für den Ordinationsbetrieb erforderlich sind, zuständig.

Die Dauer der gesamten Ausbildung beträgt mind. 650 Stunden. Der praktische Teil der Ausbildung findet z. B. in ärztlichen Ordinationsstätten, selbstständigen Ambulatorien, Sanitätsbehörden oder nicht bettenführenden Organisationseinheiten von Krankenanstalten statt.

 

Entscheiden auch Sie sich für einen sicheren und vielseitigen Beruf, in dem Sie sich persönlich und fachlich weiterentwickeln können!

Weitere Infos unter: http://www.mab-salzburg.at

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2023
Impressum Informationssicherheit Datenschutz AGB
Letzte Änderung: 12.09.2023
x schließen