Blutplättchenspende
Blutplättchenspende

Leben retten mit einer Blutplättchenspende!

Was ist eine Blutplättchenspende?

  • Ähnlich wie bei der Plamaspende werden nur bestimmte Bestandteile des Blutes benötigt.
  • Mit Hilfe eines Spendeverfahrens (Apherese) werden die Spender an eine Maschine (Zellseparator) angeschlossen, die speziell Blutplättchen sammelt und nicht benötigte Blutbestandteile (rote und weiße Zellen) dem Spender zurückgibt.
  • Eine Zufuhr von Blutplättchen benötigen etwa Patientinnen und Patienten mit Leukämie, Personen nach einer Chemotherapie oder nach starkem Blutverlust.

Wie können Sie spenden?

Damit Sie Blutplättchen senden können, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie müssen gesund sein.
  • Sie müssen mehr als 50 Kilogramm wiegen.
  • Zwischen 2 Spenden müssen mindestens 2 Wochen liegen.
  • Vor der ersten Spende sind ein Aufklärungsgespräch sowie eine Eignungsuntersuchung notwendig.

Für jede Spende erhalten Sie eine Aufwands-Entschädigung von 38 Euro. Während Sie Blutplättchen spenden, können Sie kostenlos parken.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Ihr Team des
Universitätsinstituts für Transfusionsmedizin

Aktuelle Themen:

Stream Corona-Virus

Stream Corona-Virus

Informationen über die neuesten Entwicklungen

Alle Streams über die Entwicklung zum Corona-Virus zum Download

mehr >
Erstes ambulantes Reha-Zentrum Salzburgs geht in Betrieb

Erstes ambulantes Reha-Zentrum Salzburgs geht in Betrieb

Erstes ambulantes Reha-Zentrum Salzburgs geht in Betrieb

Sieben Fachrichtungen bieten eine wohnortnahe und berufsbegleitende Rehabilitation

mehr >

Abteilungssuche

Bitte wählen Sie:

Abteilungssuche

Bitte wählen Sie:

Aktuelle Themen:

Abteilungssuche

Bitte wählen Sie:
Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2021
Letzte Änderung: 17.08.2021 Impressum Datenschutz AGB
x schließen