Aktuelles

Projekttag am 30.05.2018 „Kids Save Lives - Salzburg“
 

Ausgangsposition:
Aktuell ist die Rate an Patienten die nach einem Herz-Kreislaufstillstand bereits von Ersthelfern reanimiert werden sehr niedrig. Für viele Menschen ist die Hemmschwelle bzw. die Angst etwas falsch zu machen offenbar zu hoch. Österreich befindet sich hier im europäischen Hinterfeld. Gleichzeitig ist klar, dass gerade die frühzeitige und qualitativ hochwertige Herzdruckmassage geeignet ist das Überleben von Patienten nach Herz-Kreislaufstillstand zu verbessern. Weltweit steigt die Zahl an Initiativen um diesen Umstand zu verbessern, so auch in Österreich. Ein Aspekt dabei ist die frühzeitige Schulung von Wiederbelebung (Herzdruckmassage und Mund-zu-Mund Beatmung) in Schulen. Hier zeigen sich europaweit vielversprechende Ansätze und deshalb möchte unser Projekt genau in diesem Bereich ansetzen.

Projektziel:
Vermittlung von Kenntnissen im Bereich der Reanimation an Schülerinnen und Schüler ab dem 10. Lebensjahr. Im Besonderen soll die Durchführung einer qualitativ hochwertigen Herzdruckmassage und der Mund-zu-Mund Beatmung gelehrt werden.
Zusätzlich sollen die Schülerinnen und Schüler die Kompetenz erwerben um einen lebensbedrohlichen Notfall zu erkennen und einen entsprechenden Notruf abzusetzen.
 

Impressionen vom Projekt „Kids Save Life“ Projekt

Wir blicken auf einen äußerst interessanten, spannenden Tag zurück mit Reanimationsschulung von über 600 Schüler/innen des PG Liefering. Vielen Dank an alle beteiligten Hilfsorganisationen, unsere Sponsoren und Helfern, vor allem aber an all die höchst motivierten Schülerinnen und Schüler!

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2018
Letzte Änderung: 30.07.2018 Impressum Datenschutz AGB
x schließen