Höhenmedizinische Beratung - Universitätsinstitut für präventive und rehabilitative Sportmedizin<br/> Institut für Sportmedizin des Landes Salzburg<br/> Sportmedizin des Olympiazentrums Salzburg-Rif

Höhenmedizinische Beratung

Das klassische Bergwandern im Sommer und das Skibergsteigen im Winter sind mögliche Varianten die wunderschöne Bergwelt des Salzburgerlands nicht nur zu genießen, sondern sich auf höhere Bergziele jenseits der höchsten Alpengipfel vorzubereiten. Dabei wird aufgrund des Geländeprofils meist intensive körperliche Bewegung in einer Umgebung geleistet, bei der mit steigender Höhe der Sauerstoffdruck abnimmt. Diese Veränderung wirkt sich nicht nur nachteilig auf die momentane Leistungsfähigkeit aus, sie kann bei Menschen mit bestimmten Risikofaktoren auch zu ernsthaften gesundheitlichen Komplikationen führen. Um den Bergsport unbeschwert genießen zu können, ist es von Vorteil sowohl diese Risikofaktoren als auch die eigene körperliche Leistungsfähigkeit genau zu kennen.
Je höher die Berge, desto wichtiger sind diese Informationen, damit möglichst risikoarm die ggf. auch extremen Höhen bestiegen werden.

Das Institut für Sportmedizin bietet als essentieller Bestandteil der Salzburger Mountain Medicine Research Group (SMMRG) dem Berg-begeisterten eine umfassende sport- und höhenmedizinische Untersuchung, ausführliche Besprechung der Befunde und anschließend eine höhenmedizinische Beratung mit der Möglichkeit der Erstellung einer individuell angepassten Trainingsplanung, aber auch auf Wunsch ein begleitetes Training an.
Teil der Untersuchung ist ein Arzt-Gespräch über:
• Gesundheitszustand
• EKG
• Lungenfunktionstestung in Ruhe
• Ultraschalluntersuchung vom Herzen
• Belastungsuntersuchung auf dem Rad- oder Laufbandergometer mit begleitender und kontinuierlicher Dokumentation von EKG, Blutdruck und Gasaustausch (Spiro-Ergometrie).
Zusätzlich wird aus dem Ohrläppchen Blut für die Laktatmessung entnommen, um nicht nur die Leistungsfähigkeit zu bestimmen, sondern Informationen zu gewinnen, die eine individuelle und effektive Trainingssteuerung ermöglichen (z.B. aerobe, anaerobe Schwellen).

            

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2018
Letzte Änderung: 22.02.2018 Impressum Datenschutz AGB
x schließen