NEWS

Gut fürs Herz: Radeln vor der Nachtschicht

Gut fürs Herz: Radeln vor der Nachtschicht


Aktuelle Daten zeigen uns, dass Personen, die regelmäßig Nachtdienste absolvieren, ein höheres Risiko aufweisen an einer koronaren Herzerkrankung zu erkranken, als Tagarbeiter. Aus diesem Grund untersuchten die Mitarbeiter des Universitätsinstituts für Sportmedizin im Rahmen einer groß angelegten EU-Studie, welchen Einfluss eine Bewegungsintervention auf das Risikoprofil von Nachtschichtarbeitern hat. Dabei zeigte sich u.a., dass Training vor dem Nachtdienst die Funktion der Gefäße verbessert und diese sich somit „verjüngen“. Mitarbeiter der Salzburger Landeskliniken kommen nun als Erste in den Genuss dieser wissenschaftlichen Erkenntnisse, da nun im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung solche Trainingskurse in den Räumen der Sportmedizin angeboten werden.


Studienergebnisse von EuRhythDia werden in betriebliche Gesundheitsförderung umgesetzt


Unser Institut
Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2019
Letzte Änderung: 12.04.2018 Impressum Datenschutz AGB
x schließen