Lymphome

Überblick

Primär kutane Lymphome bilden eine heterogene Gruppe an Non-Hodgkin Lymphomen, welche initial keine extrakutane Beteiligung aufweisen. Die jährliche Inzidenz wird auf ca. 1:100.000 Fälle geschätzt (1), wobei kutane T-Zell Lymphome mit ca. 77% deutlich häufiger auftreten als kutane B-Zell Lymphome mit ca. 23% (1,2,3).

Aufgrund ihrer Seltenheit, des heterogenen klinischen Bildes-, mit organspezifischen Krankheitsmerkmalen, der komplexen Histopathologie und der Möglichkeit des Tumorprogresses mit Systembeteiligung erfordert die leitliniengerechte, qualitätsgesicherte Behandlung von Patienten mit kutanen Lymphomen eine kontinuierliche und umfassende, auch fachübergreifende Betreuung mit Einbeziehung von Onkologen, Pathologen, Strahlentherapeuten, Transfusionsmedizinern, Chirurgen u.a.

Aufbau der Spezialambulanz und Patienten Gruppen

Die Spezialambulanz für Kutane Lymphome an der Universitätsklinik für Dermatologie in Salzburg befasst sich mit der Betreuung von Patienten mit primär kutanen Lymphomen der T-Zell-, NK-Zell- und B-Zell-Reihe. Als Schwerpunktsprechstunde findet sie im Rahmen der Dermatoonkologischen Sprechstunde einmal pro Woche, Dienstags von 14:00-16:00 statt. Patienten wird eine leitliniengerechte Behandlung angeboten, welche sich an den neuersten Standards der wissenschaftlichen Forschung orientiert.  Therapieentscheidungen beruhen auf interdisziplinären Falldiskussionen im Rahmen von „Tumorboards“ somit können wir unseren Patienten zahlreiche neue Systemtherapien inklusive dem neu zugelassenen Antikörper-Wirkstoff-Konjugat  „Brentuximab vedotin “ anbieten.

Literatur
1. Willemze R, Jaffe ES, Burg G et al. WHO-EORTC classification for cuta- neous lymphomas. Blood 2005;
105: 5.

2. Bradford PT, Devesa SS, Anderson WF, Toro JR. Cutaneous lymphoma incidence patterns in the United States: a population-based study of 3884 cases. Blood 2009; 113: 5064–5073.

3. Eder J, Kern A, Moser J et al. Frequency of primary cutaneous lymphoma variants in Austria: retrospective data from a dermatology referral centre between 2006 and 2013.
J Eur Acad Dermatol Venereol. 2015 Aug;29(8):1517-23.

 

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2019
Letzte Änderung: 18.09.2018 Impressum Datenschutz AGB
x schließen