NEWS

Wissenschaft & Forschung: Wieviel Sport ist optimal?

Wissenschaft & Forschung: Wieviel Sport ist optimal?


Das Team der Sportmedizin Salzburg unter der Leitung von Prim. Univ.-Prof. Dr. Dr. Josef Niebauer, MBA publizierte im Rahmen einer Dokorarbeit neue Daten und Erkenntnisse in einem internationalen Journal.

Den Forschern aus Salzburg, unter anderem der Biologin und Biomedizinischen Analytikerin Barbara Mayr, MSc gelang es, Substanzen im Blut von Nicht-Sportlern und Herzpatienten zu identifizieren, welche die Genauigkeit und Wertigkeit von Belastungs-EKGs steigern.

Diese sogenannten microRNAs (kurze Fragmente der Ribonukleinsäure (RNA)) sollen für die Erkennung von Herzerkrankungen sowie die Prognose der Patienten hilfreich sein.

Nachzulesen ist diese klinisch-wissenschaftliche Arbeit und mit dem „Best Abstract-Award Clinical Science“ ausgezeichnet, unter folgendem Link:

Mayr_B_exercise_responsive_miRNA_EJPC2018


Wieviel Sport ist optimal?


Unser Institut
Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2019
Letzte Änderung: 12.04.2018 Impressum Datenschutz AGB
x schließen