NEWS

Neues Ludwig Boltzmann Institut unter der Leitung von Professor Niebauer

Neues Ludwig Boltzmann Institut unter der Leitung von Professor Niebauer


Gemeinsam mit unseren Konsortialpartnern Salzburg Research Forschungsgesellschaft (Univ.-Doz. Dr. Sigfried Reich), Universität Salzburg, Fachbereich Mathematik, Arbeitsgruppe Statistik/Stochastik (Uni.-Prof. Dr. Arne Bathke), Universität Salzburg, Center for Human-Computer Interaction (Univ.-Prof. Dr. Manfred Tscheligi) und Austrian Institute of Technology, Competence Unit Digital Health Information Systems (Mag. Dr. Anton Dunzendorfer) und Unterstützung durch die SALK (Dozent Sungler) und die Landesregierung (LH Dr. Haslauer) hat der Forschungsantrag von Professor Niebauer und Dr. Sareban den Zuspruch für die Gründung eines Ludwig Boltzmann Instituts (LBI) Digital Health erhalten, welches bereist im zweiten Quartal 2019 die Arbeit aufnehmen. Unterstützt mit über 9 Millionen Euro Forschungsgeldern soll in den nächsten 7 Jahren der Forschungsschwerpunkt „Patienten Empowerment durch patientenzentrierte Diagnostik und Therapie mit Hilfe digitaler Technologien“ erforscht werden. Ziel ist es mittels vorhandener bzw. zu entwickelnder digitaler Technologien die Nachhaltigkeit von Therapiemaßnahmen und Lebensstiländerungen zu verbessern. Die Freude über diesen Vertrauensbeweis und diese tolle Herausforderung ist auf allen Seiten groß.


Gründung eines Ludwig Boltzmann Instituts (LBI) Digital Health in Salzburg


Unser Institut
Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2019
Letzte Änderung: 12.04.2018 Impressum Datenschutz AGB
x schließen