Audits

Im Rahmen des klinischen Risikomanagements hat sich an den SALK schon seit dem Jahr 2011 die regelmäßige Durchführung von Sicherheits– und Risikoaudits durch ein externes Unternehmen (Gesellschaft für Risiko-Beratung mbH - GRB) etabliert. Im Rahmen der Audits werden Risiken in der Patientenversorgung identifiziert und bewertet. Mittlerweile haben sich alle Kliniken der Universitätskliniken LKH und CDK sowie alle Abteilungen der Landeskliniken (St. Veit, Tamsweg, Hallein) einem ersten Risikoaudit unterzogen, mit dem die aktuelle Risikosituation dargestellt wird. Der überwiegende Teil der Bereiche hat sich nach aktiver Bearbeitung der im ersten Risikoaudit aufgezeigten Risiken einem Evaluationsaudit gestellt. Die Ergebnisse werden durch die ausgebildeten RisikomanagerInnen der jeweiligen Klink interdisziplinär, interprofessionell und funktionsübergreifend bearbeitet und Maßnahmen zur weiteren Verbesserung der Sicherheit abgeleitet. Um weiterhin die Nachhaltigkeit zu gewährleisten, werden regelmäßig unangekündigte Risikoaudits durchgeführt.

 

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2019
Letzte Änderung: 31.07.2019 Impressum Datenschutz AGB
x schließen