NEWS

Connect2Move: Neues internationales Forschungsprojekt

Connect2Move: Neues internationales Forschungsprojekt


Am 10. Februar 2020 fand ein KickOff-Meeting mit den Partnern Technische Universität München (Leitung), Salzburg Research, Alpine Pearls, Gemeinde Aschau im Chiemgau und die Klinik St. Irmingard in Prien statt.

Dieses INTERREG-Projekt in der Grenzregion Österreich - Bayern wird in den nächsten 30 Monaten mittels klinischer Studie Teststrecken definieren, anhand deren der aktuelle Trainingszustand der Wanderer ermittelt werden und somit beim anschließenden Wandern eine gefährliche Überforderung vermieden werden kann.

Mit Hilfe von modernen Technologien sollen dann, basierend auf den Ergebnissen der Teststrecke, individuelle Empfehlungen für spezielle Cardio-Trekking Wanderrouten in den Partnerregionen Werfenweng im Salzburger Pongau und Aschau im Chiemgau, gegeben werden.

Eine Mitarbeiterin der Sportmedizin Salzburg sowie unseres neu gegründeten Ludwig Boltzmann Instituts (LBI) für digitale Gesundheit und Prävention (beide unter der wissenschaftliche Leitung von Prim. Univ.-Prof. Dr. Dr. Josef Niebauer, MBA) sind in erster Linie für die Durchführung und Etablierung des Standard Cardio-Trekking Weges (CTTT) sowie die Ermittlung der individuellen Trainingsempfehlungen zuständig. In weiterer Folge wird das LBI auch in der Evaluierung der Cardio-Trekking Wege involviert sein.


Mitarbeiter der Sportmedizin Salzburg entwickeln gemeinsam mit Partnern Cardio-Trekking-Wege


Newsletter >
Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2021
Letzte Änderung: 25.01.2021 Impressum Datenschutz AGB
x schließen