Vor dem Eingriff

Ein Anästhesist wird Sie und Ihr Kind zum sogenannten "Prämedikationsgespräch" einladen. Dies geschieht entweder bereits im Vorfeld des geplanten Eingriffs in der Anästhesie Ambulanz oder am Tag der Aufnahme auf der Station. Dabei werden die Krankengeschichte erhoben und Vorbefunde besprochen. Besonders geachtet wird auf Infektionen der Atemwege (Schnupfen, Husten, Lungenentzündung), da diese zu schwerwiegenden Narkoseproblemen führen können. Geplante Eingriffe sollten beim Vorliegen eines Atemwegsinfekts verschoben werden.

Außerdem wird beim Prämedikationsgespräch das genaue Narkoseverfahren mit Risiken und möglichen Komplikationen besprochen und erklärt. Sind alle Fragen geklärt und die Eltern mit dem besprochenen Verfahren einverstanden, so wird eine Einverständniserklärung vom Arzt und den Eltern unterzeichnet.

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2020
Letzte Änderung: 22.10.2020 Impressum Datenschutz AGB
x schließen