„Wenn ein Problem kommt, gilt es dieses zu lösen!“, ist der Leitsatz von Andrea Dachs. Und so sieht sie auch die aktuelle Lage um SARS-CoV-2. „Eine Pandemie ist nicht etwas, das man sich aussucht, sondern etwas, was passiert. Zu bewältigen ist diese nur, wenn man zusammenhält, sich gegenseitig unterstützt und jeder seinen Teil dazu beiträgt.“ Ihr Teil ist die Pädagogik.

So entwickelte Andrea Dachs gemeinsam mit Praxisanleiterinnen und -anleitern und dem Bildungszentrum der Salzburger Landeskliniken ein COVID-Schulungskonzept mit E-Learning-Tools, Checklisten sowie Hands-on-Schulungen. Dieses Konzept richtet sich an alle Pflegekräfte, welche im COVID-Bereich, vor allem aber im Intensivbereich im Einsatz sind, und erleichtert somit den Einstieg. Zu Beginn war die Umsetzung natürlich schwierig und auch für sie selbst ein Lernprozess. Aber auch hier nimmt Andrea Dachs das Positive mit und baut darauf auf.

Das Wichtigste in der Einarbeitungsphase ist es, jede Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiter beim jeweiligen Wissensstand abzuholen, um eine Überforderung zu vermeiden. Hierzu dient eine Checkliste, mithilfe derer die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter selbst ihre aktuellen Kompetenzen eruieren und ihr Wissen überprüfen können. So können der individuelle Schulungsbedarf angepasst und bei der Präsenzschulung bestimmte Themen aufgegriffen und bearbeitet werden. 

Als dritter Lernort, nach Absolvierung der E-Learning-Tools und der Präsenzschulung, wird im Rahmen dieses Konzepts die direkte Praxis verstanden. Hier finden Hands-on-Schulungen durch erfahrene Pflegekräfte auf den Intensivstationen direkt im Alltag statt. Auch hier wird individuell darauf geachtet, was die Mitarbeiterin oder der Mitarbeiter eines anderen Fachbereichs bzw. einer anderen Abteilung an Schulung benötigt, um schließlich dem COVID-Intensivbereich unterstützend zur Seite stehen zu können.

Die E-Learning-Tools sind für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Salzburger Landeskliniken zugänglich und können auch mehrmals durchgeführt werden. Ergänzend zu diesem Prozedere wurden gemeinsam mit dem Clinical Research Center Salzburg, einer gemeinsamen Tochter der Salzburger Landesklinken und der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität (PMU), erstmalig im interprofessionellen Team Online-COVID-Simulationstrainings durchgeführt.

Andrea Dachs ist Mitbegründerin der Bundesarbeitsgemeinschaft für Intensiv- und Anästhesiepflege des ÖGKV, welche 2019 ins Leben gerufen wurde. Diese dient dazu – vor allem durch die bundesländerübergreifende Kooperation –, gemeinsame Ziele, berufliche Interessen sowie wissenschaftliche Thematiken aufzugreifen und zu evaluieren.

Der ständige Austausch mit den anderen Bundesländern ist ihr besonders wichtig. So erhält sie auch immer wieder positive Rückmeldungen zu den in den Salzburger Landeskliniken angebotenen E-Learning-Tools, die speziell für die aktuelle Pandemie entwickelt wurden. Diese sind ebenso von externen Besuchern des Bildungszentrums abruf- und durchführbar.

Neben der Praxis ist Andrea Dachs auch die Theorie ein besonderes Anliegen. Daher unterrichtet die ausgebildete Praxisanleiterin auch am BFI und an der PMU. „Ich sehe mich aber ganz klar in der Praxis“, erwähnt Andrea Dachs. „Hier fühle ich mich aufgehoben und es ist mir möglich, die Theorie mit der Praxis zu verknüpfen und das den neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und allen Praktikantinnen und Praktikanten zu vermitteln.“

Durch die Tätigkeit als Praxisanleiterin möchte sie außerdem vermitteln, dass der Pflegeberuf zwar fordert, aber auch unglaublich bereichernd ist. „Für mich ist die Gesundheits- und Krankenpflege ein toller Beruf“, schwärmt Andrea Dachs.

Der Wald hinter ihrem Haus ist eine wichtige Energietankstelle. Hier verbringt Andrea Dachs gerne Zeit in der Natur und macht unter anderem Ausdauersport, besteigt Berge oder meistert Klettersteige. Als neues Hobby hat sie das Segeln entdeckt. Die Ruhe am See genießt sie zum Abschalten fernab von allem Negativen.

Weitere Facts:

  • Andrea Dachs arbeitet seit 1989 mit Unterbrechungen am Uniklinikum Campus LKH.
  • Nach einem halben Jahr in Australien absolvierte sie die Sonderausbildung für Intensivpflege.
  • 2017 schloss Andrea Dachs das Masterstudium Gesundheits- und Pflegepädagogik ab.
  • Seit mehr als 15 Jahren unterrichtet sie am BFI und an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität.
Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2021
Letzte Änderung: 21.09.2020 Impressum Datenschutz AGB
x schließen