Basisausbildung Wundmanagement (40UE)

ZIEL:

...dieser Fortbildung ist es, sich Wissen nach den aktuellen Standards in der Wundpflege und deren Durchführung anzueignen und damit qualitätssichernde Maßnahmen in Ihrem Tätigkeitsfeld zu verbessern bzw. zu festigen.

LEHRINHALTE:

Gesetzliche Rahmenbedingungen der Wundversorgung, Dekubitus- und Dekubitusprophylaxe, Phasengerechte Wundversorgung, Materialien & Pflege, Wundversorgung und Management bei Pat. mit Wunden, Ursachen und Therapien von Wunden (Ulcus Cruris, Diab. Fußsyndrom), Postoperative Wundheilungsstörungen, Evidenzbasierte Medizin, Hygienemaßnahmen bei Menschen mit Wunden, Rekonstruktive plastische Chirurgie, Wundversorgung bei Verbrennungen und Verbrühungen, Wundpflege im Bereich Ortho- und Trauma, Kompressionstherapie bei Wunden, Ernährung im Zusammenhang mit Wundheilung, Unterdrucktherapie, Assessment, Wunddokumentation und Wundfotografie, Wundversorgungen in spezifischen Bereichen (HNO, MKG, Neurochirurgie, Tumorwunden)

ZIELGRUPPE:

Medizinerinnen/Mediziner, Angehörige / Angehöriger des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege, sowie der Pflegefachassistenz 

KOSTEN: für externe InteressentInnen € 833,33.- inkl. Abgaben und Gebühren
 

TERMINE & ANMELDUNG:

Sie können einen der beiden Termine wählen:

KONTAKT:

Andrea Monitzer, MHPE
Tel.: +43 (0) 5 7255 – 20655
Fax: +43 (0) 5 7255 – 20798
Email: a.monitzer@salk.at

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2022
Letzte Änderung: 11.02.2022 Impressum Datenschutz AGB
x schließen