Der berufliche Werdegang von Claudia Schwab begann 2004 als Restaurantfachfrau in der Landesklinik St. Veit. Der Wunsch, in die Pflege zu wechseln, bestand schon damals. Nachdem das Haus ihr einen Schnuppertag ermöglicht hatte, stand für sie fest, dass sie die einjährige Ausbildung zur Pflegehelferin (heute Pflegeassistenz) absolvieren würde. Aber hier war nicht Schluss.

Claudia Schwab wollte ihr Wissen erweitern – vor allem die Versorgung alter Menschen lag ihr sehr am Herzen. So folgten erst die Diplomausbildung und später der Bachelor der Pflegepädagogik an der UMIT in Tirol, um selbst zu lehren zu können.

Nachdem das Institut für Pflegewissenschaft und -praxis der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität (PMU) 2018 den Studiengang Advanced Nursing Practice (ANP) eingeführt hatte, war auch hier rasch die Entscheidung gefallen: Mit Unterstützung der Pflegedirektion der Landesklinik St. Veit konnte Claudia Schwab im Dezember 2020 das berufsbegleitende Master-Studium erfolgreich abschließen.

Das Institut für Pflegewissenschaft und -praxis der PMU bietet zwei ANP-Masterstudiengänge an: den Advanced Nurse Practitioner in acute care sowie den Advanced Nurse Pracitioner in chronic care. „Mein Tätigkeitsfeld hat sich erst während des Studiums entwickelt“, so Claudia Schwab. In ihrer Masterarbeit erstellte sie in Zusammenarbeit mit der Ärztlichen Direktion und der Pflegedirektion der Landesklinik St. Veit das Konzept der Innovativen Altersmedizin und Pflege (IAM).

Damit wurde ein neues, multiprofessionelles geriatrisches Versorgungskonzept an der Landesklinik St. Veit implementiert: „Das Versorgungskonzept umfasst geriatrische Assessments aller neu aufgenommenen Patientinnen und Patienten“, betont sie. „Die soziale, psychische und physische Situation der Person wird erfasst, um frühestmöglich Maßnahmen für die weitere Versorgung einzuleiten.“

Außerdem wurde ein Angebot für aktivierende und reaktivierende Pflege geschaffen. Jede Patientin und jeder Patient wird individuell nach ihren oder seinen Wünschen zu den eigenen Fähigkeiten befragt. „Es soll die jeweils die beste Möglichkeit geschaffen werden, die für den jeweiligen Menschen wertvollen Fähigkeiten wieder zu erlangen bzw. diesen wieder nahe zu kommen.“

Ein weiterer Aspekt der IAM ist die pflegerische Beratung in konkreten Pflegesituationen. In ausführlichen Gesprächen kann Ängsten, aber auch Problemen wie Desorientierung auf den Grund gegangen werden. Die Schwerpunkte der IAM liegen in den Bereichen Depression im Alter, Sucht im Alter, Delir und Demenz.

Claudia Schwab hat nun eine Stabstelle inne, welche in der Pflegedirektion der Landesklinik St. Veit angesiedelt ist. Sie betreut gemeinsam mit zwei leitenden Pflegepersonen die vier internistischen Stationen mit insgesamt 97 Betten. Als duales Führungsteam mit einem geteilten Führungsauftrag sind die leitenden Pflegepersonen für die Gesamtorganisation und alle disziplinären Angelegenheiten der Pflege zuständig. Die fachliche Führung des Pflegeteams obliegt Claudia Schwab.

Auf ihrem beruflichen Weg von der Restaurantfachfrau über die Ausbildung zur Pflegehelferin und Diplompflegerin bis hin zur Advanced Practice Nurse konnte Claudia Schwab viele Erfahrungen sammeln und Kompetenzen erwerben. Als APN sieht sie sich selbst gleichzeitig als Praktikerin, Expertin, Beraterin, Lehrende aber auch Forscherin.

Der regelmäßige Austausch mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den Patientinnen und Patienten ist ihr besonders wichtig. Dazu hat sie auch die Fortbildung „der alte Mensch im Krankenhaus“ konzipiert, welche alle Pflegepersonen des Haus absolvieren, damit sie dem pflegerischen Alltag mit seinen Herausforderungen bestmöglich begegnen können.

Weitere Facts:

  • Seit April 2018 bietet die PMU das Masterstudium Advaned Nursing Practice an. Zweimal jährlich beginnt ein berufsbegleitender Lehrgang mit Online- und Präsenzunterricht. Weiter Infos unter: https://www.pmu.ac.at/master-anp.html
  • Claudia Schwab wurde 1982 in Großarl geboren. Als Innengebirglerin liebt sie den Sport in den Bergen. In der Natur kann sie sich vom Alltag erholen.
  • Das Schönste ist es für Claudia Schwab, wenn sie zu ihrem Mann und ihren beiden gemeinsamen Kindern nach Hause kommt und Zeit mit ihnen verbringen kann.
  • Ihr Motto lautet „Pro alter Mensch!“
Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2021
Letzte Änderung: 25.03.2021 Impressum Datenschutz AGB
x schließen