Österreichische FG-Register

Vermont Oxford Network und Österreichisches Frühgeborenenregister: 

Bereits seit einigen Jahren werden die anonymisierten Daten und Therapieergebnisse unserer sehr kleinen Frühgeborenen unter der 32. Schwangerschaftswoche bzw. der Frühgeborenen mit einem Geburtsgewicht unter 1500g durch die Teilnahme am Vermont Oxford Network - einer Vereinigung von mehr als 1400 neonatologischen Abteilungen, die sich zu einem internationalen Qualitätsnetzwerk zusammen - geschlossen haben - ausgewertet und dokumentiert. 

Weiters ist die neonatologische Abteilung des Landeskrankenhauses Salzburg Teilnehmer am Österreichischen Frühgeborenenregister. Hier werden, auch auf anonymisierten Daten beruhend, entwicklungsneurologische Outcomedaten von Frühgeborenen unter der 32. Schwangerschaftswoche bis zu ihrem 5. Lebensjahr gesammelt. 
Das Ziel des Östereichischen Frühgeborenenregisters besteht darin, erstmals Informationen über die Verfügbarkeit und Qualität der Frühgeborenennachsorge in den unterschiedlichen neonatologischen Zentren in verschiedenen Regionen Österreichs zu erhalten. 
 

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2021
Letzte Änderung: 14.09.2021 Impressum Datenschutz AGB
x schließen