Palliative Care

Wenn es nur ein kurzes Stück gemeinsamen Weges gibt- Palliativmedizin in der Neonatologie

Manche Neugeborene kommen mit so schweren Erkrankungen oder Fehlbildungen auf die Welt, dass ein längerfristiges Überleben unmöglich ist.

Hier beginnt der Tätigkeitsbereich der Palliativmedizin. Der Begriff kommt vom lateinischen „Pallium“, was so viel bedeutet wie „mit einem Mantel umhüllen“. Ein sehr treffendes Bild für das, was wir in solchen Situationen für unsere kleinen Patientinnen und Patienten sowie ihre Familien erreichen wollen: ein Umfeld schaffen und mit entsprechenden Therapien unterstützen mit dem Ziel, die Lebensqualität zu verbessern. Das gemeinsame Stück des Lebensweges soll möglichst schmerzfrei und- soweit es in unserer Hand liegt- möglichst wenig von Sorgen belastet sein. Unsere Familienzimmer bieten hier das perfekte Umfeld für gemeinsame Zeit mit Eltern und Geschwistern.

Außerdem arbeiten wir in einem großen multidisziplinären Team aus Pflegepersonal, ÄrztInnen, Psychologinnen, Seelsorge, Physiotherapie, Logopädie und Ergotherapie zusammen. Auch die enge Abstimmung mit anderen Fachdisziplinen, wie z.B. Kinderchirurgie, HNO, Neuropädiatrie erfolgt unter anderen durch regelmäßige Teambesprechungen.

So kann- falls von den Eltern gewünscht- auch bereits begleitend zum stationären Aufenthalt die Einbeziehung des Kinder- Palliativteams (PAPAGENO) stattfinden. Wenn eine Entlassung nach Hause geplant ist, organisieren wir frühzeitig die Kontaktaufnahme zur mobilen Kinderkrankenpflege. Über unsere Case and Care-Managerin sowie den Sozialdienst werden alle erforderlichen Formalitäten geregelt und eventuell benötigte Medizingeräte für die Versorgung zu Hause beschafft.  Auf diese Weise stellen wir sicher, dass auch der Übergang nach Hause möglichst unkompliziert und reibungslos erfolgen kann und den Familien, trotz der schweren Erkrankung positiv erlebte gemeinsame Lebenszeit bleibt.

Wenn es von den Familien gewünscht wird, bieten wir überdies natürlich auch seelsorgerische Begleitung an. So kann unter anderem auch die Taufe bei uns im Krankenhaus stattfinden. Sei es als Taufe in der Krankenhauskapelle durch den eigenen Seelsorger, Krankenhausseelsorge oder auch auf Station.

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2021
Letzte Änderung: 28.09.2021 Impressum Datenschutz AGB
x schließen