Psychologische Unterstützung

Psychologische Unterstützung und Begleitung
Ihr Baby ist weit vor dem errechneten Geburtstermin oder vielleicht krank zur Welt gekommen. Oftmals haben Sie schon während der Schwangerschaft einige bange Wochen oder Monate erlebt. Hinzu kommt die nun intensivmedizinisch notwendige Versorgung Ihres Kindes. Und Sie finden sich auf einer emotionalen Achterbahnfahrt wieder. Unter diesen Bedingungen ist es oftmals schwierig in die Elternrolle hineinzufinden und als Familie zusammenzuwachsen. 
In dieser herausfordernden Zeit kann psychologische Unterstützung hilfreich sein, um mit Belastungen besser umgehen zu können und ein gewisses Maß an Stabilität zu erlangen.
In unserem „Salzburger Modell“ sind wir bemüht, bereits in den ersten Tagen ihres Aufenthaltes, beziehungsweise auch schon vor der Geburt, den Kontakt zu Ihnen aufzunehmen. Die weitere psychologische Betreuung richtet sich ganz nach dem Bedarf der Familie und wird zwischen der betreuenden Psychologin und der Familie vereinbart.

Unsere Ziele:

  • Vermeidung elterlicher Anpassungs- und Belastungsstörungen
  • Verbesserung der kindlichen Entwicklung
  • Vertiefung der Eltern-Kind-Bindung
  • Stärkung elterlicher Kompetenzen
  • Stabilisierung des familiären Systems 

Unsere Methoden:

  • bindungsorientierte Begleitung
  • Stabilisierung 
  • vermitteln von Methoden zur Selbstregulation
  • erlernen von Entspannungstechniken
  • Unterstützung durch „zuhören und begleiten“, „einfach da sein“
Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2022
Impressum Informationssicherheit Datenschutz AGB
Letzte Änderung: 16.11.2022
x schließen