NEWS

Langlauf Paralympics Sportlerin Carina Edlinger zur Untersuchung an der Sportmedizin Salzburg

Langlauf Paralympics Sportlerin Carina Edlinger zur Untersuchung an der Sportmedizin Salzburg


Die 23-Jährige gebürtige Bad Ischlerin, die mit Ihrem Bruder Julian im Team bei den Winter-Paralympics 2018 in Pyeongchang die Bronzemedaille über 7,5 km im klassischen Stil für Sehbehinderte gewann, absolvierte die medizinische Untersuchung inklusive Leistungsdiagnostik und weiterer obligater Tests an unserem Universitätsinstitut für Sportmedizin.

Carina startete ihre Karriere bereits als 10-jährige im Skisport und sicherte sich u.a. im Jahr 2016/17 den Gesamtweltcup im Para-Skilanglauf. Ihre sportlichen Leistungen wurden mit vielen Ehrungen gewürdigt, unter anderem wurde sie bei der Leonidas-Sportgala als "Rookie of the Year" mit dem Goldenen Löwen ausgezeichnet.

Carina ist für die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking im Langlauf bereits qualifiziert und trifft nun die letzten Vorbereitungen für diesen besonderen Wettkampf.

Wir wünschen ihr weiterhin viel Erfolg und bedanken uns für ihr Vertrauen!

Weitere Informationen lesen Sie auf der offiziellen Seite unter https://www.paralympic.org/carina-edlinger


Bronzemedailiengewinnerin der Winter-Paralympics 2018 von Pyeongchang trifft letzte Vorbereitungen für die Wintersaison


Newsletter >
Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2022
Impressum Informationssicherheit Datenschutz AGB
Letzte Änderung: 24.03.2022
x schließen