Praktikum am Psychosomatik Department

Das Psychosomatik Department der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde besteht aus der Psychosomatik Therapiestation (8 Betten) sowie der Akutpsychosomatik (4 Betten). Ein Praktikum kann aktuell an der Psychosomatik Therapiestation absolviert werden. Beide Bereiche befinden sich integriert auf der Jugendmedizinstation mit Schwerpunkt Psychosomatik.

Wer kann bei uns ein Praktikum absolvieren?
Praktikumsstunden im Bereich der Klinischen Pädagogik können im Rahmen folgender Ausbildungen absolviert werden:

  • Studium Pädagogik oder anderer pädagogischer Ausbildungen
  • Studium Psychologie, nur fachlich nicht angeleitete Stunden
  • Psychotherapeutisches Propädeutikum, fachlich angeleitete Stunden
  • Psychotherapeutisches Fachspezifikum, fachlich angeleitete Stunden

Praktikant:innen sind für die Dauer des Praktikums Teil des Pädagogik-Teams der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde. Sie werden nicht bei Therapiestunden oder Testungen der Psycholog:innen bzw. Psychotherapeut:innen hospitieren können.

Formale Anforderungen:

  • Ausschließlich Pflichtpraktika (120 bis 150 Stunden)
  • Hälfte der Ausbildung muss bereits absolviert sein (3. Semester)
  • Nachweis bestimmter Impfungen
  • Aufrechte Unfall- und Haftpflichtversicherung
  • Mindestzeitraum von 4 Wochen, Mindestausmaß von 20 Wochenstunden

Arbeitszeiten:
Eine Anstellung ist zwischen 20 und 40 Wochenstunden möglich. Praktikant:innen arbeiten wie die Pädagog:innen im Schichtienst, Dienstzeiten können zwischen 7:00 und 20:00 liegen (Mo-Do 07:00-20:00, Fr 07:00-13:00, So 17:00-20:00). Für ein vollständiges Praktikum ist es erforderlich jeden Wochentag zumindest einmal miterlebt zu haben.

Die zu begleitenden Kinder und Jugendlichen verbringen den Vormittag in der Heilstättenschule, hier finden Besprechungen und Reflexionsgespräche statt. Nachmittags werden pädagogisches Programm und Ausflüge angeboten. Um Kontakt mit den Patient:innen zu gewährleisten, umfassen die Schichtdienste für Praktikant:innen meist Nachmittage.

Aufgaben:

  • Teilnahme an Reflexionsgesprächen mit Patient:innen, Eltern, Betreuer:innen der Station, Ärzten und Psychotherapeut:innen ab der zweiten Praktikumswoche
  • Teilnahme an Visiten: Besprechungen über Behandlungserfolge bzw. – verläufe mit Ärzt:innen, Psychotherapeut:innen, Klinischen PsychologInnen, Pädagog:innen, Lehrer:innen, Ernährungsberaterin, Sozialarbeiterin und Mitarbeiter:innen der Pflege – ohne Beisein der Patient:innen
  • Teilnahme an Besprechungen und Dienstübergaben des Betreuerteams
  • Betreuung der Patient:innen bei Freizeitaktivitäten
  • Begleitung der Patient:innen bei tiergestützter Therapie (Hunde- und Reittherapie)
  • Essensbegleitungen der Patient:innen zum Mittag- und Abendessen und bei den Zwischenmahlzeiten
  • Unterstützung der Patient:innen in der Lernzeit bzw. bei der Bewältigung der Hausaufgaben
  • Begleitung der Patient:innen im alltäglichen sozialen Umfeld und Hilfestellungen in Konfliktsituationen
  • Hospitation bei Gesprächen von Eltern, Kindern und Betreuer:innen beim Abholen/Zurückbringen der Kinder
  • Verhaltensbeobachtung der Kinder

E-Mail/Kontaktaufnahme:
Praktikumskoordinatorin: Anna Spitzer, MSc., SALK - Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde der PMU, Müllner Hauptstraße 48, 5020 Salzburg, an.spitzer@salk.at 

Für eine Bewerbung erwarten wir folgende Unterlagen:

  • Lebenslauf
  • Anschreiben, das den gewünschten Zeitraum und das Stundenausmaß beinhaltet
  • Nachweis über Ausbildungsstelle

Auszubildende Psychotherapeutisches Fachspezifikum Systemische Familientherapie:
Für Auszubildende im Psychotherapeutischem Fachspezifikum mit der Therapieschule Systemische Familientherapie bieten wir eine weitere Praktikumsmöglichkeit an. Sie können über etwa ein halbes Jahr einmal wöchentlich (mittwochs, max. 150h) bei unseren Psychotherapeut:innen im Rahmen von therapeutischen Familiengesprächen hospitieren und die Techniken der Systemischen Familientherapie (Reflecting Team, etc.) erlernen.

Bei Interesse Anfragen bitte ebenso an an.spitzer@salk.at, es werden nur zwei Plätze pro Jahr angeboten.

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2024
Impressum Informationssicherheit Datenschutz AGB
Letzte Änderung: 21.11.2023
x schließen