Pädiatrische Diabetologie

Wir betreuen an unserer Klinik über 200 Patientinnen und Patienten mit Diabetes mellitus Typ I im Alter von 1 bis 18 Jahren, sowie Patienten mit MODY, CFRD (Cystic fibrosis related diabetes) und Diabetes mellitus Typ 2. Unser Team besteht aus 3 ÄrztInnen, 2 Diabetesberaterinnen, einer Psychologin und 2 Diätologinnen.

Betreuungskonzept

Die Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes ist multidisziplinär, d.h. verschiedene Fachbereiche übernehmen spezialisierte Aufgaben, um ein möglichst wirkungsvolles und selbständiges Management der Behandlung des Diabetes durch die Kinder und Jugendlichen selbst oder durch ihre Eltern und Betreuer sicherzustellen.

Wie in vielen Bereichen der Pädiatrie gilt auch und gerade in der Kinderdiabetologie, dass Kinder nicht einfach "kleine Erwachsene" sind, sondern je nach Alter des Kindes sehr unterschiedliche medizinische und psychosoziale Anforderungen gegeben sind.

Neben den psychosozialen und entwicklungs-psychologischen Aspekten legen wir größten Wert auf ausführliche Schulungen vor allem über medizinische Zusammenhänge und Hintergründe und führen strukturierte Schulungsmodule bei Erstmanifestation, Umstellung auf Insulinpumpentherapie und zur Stoffwechseloptimierung durch. Eigene praktische Schulungseinheiten für bestimmte Altersgruppen wie Schulanfänger oder Jugendliche sowie erziehungspsychologische Elternschulungen werden je nach vorhandenen Ressourcen angeboten.

Weiters nehmen wir - gemeinsam mit über 200 pädiatrischen Einrichtungen in Deutschland und Österreich - anonymisiert am EDV-Dokumentationssystem DPV (Diabetes Patienten Verlaufsdokumentation) der Universität Ulm teil. Es erfolgen statistische Auswertungen und Benchmarkings zweimal jährlich. Die Daten sind Basis zahlreicher wissenschaftlich-epidemiologischer Arbeiten im deutschsprachigen Raum mit dem Ziel der Senkung der diabetesbedingten Folgeschäden und der Verbesserung der diabetologischen Versorgung der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen.

Leistungen

Ambulante Kontrollen durch das ärztliche Team und die Diabetesberaterinnen, stationäre Schulungen bei Manifestation sowie Folgeschulungen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Anwendung der (sensorunterstützten) Insulinpumpentherapie unter adäquater Miteinbeziehung der neuesten technischen und digitalen Hilfsmittel.

  • Kinder- und Jugendmedizin Diabetesambulanz

    Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde

    Ort:

    Gebäude Haus E

    Telefon:

    +43(0)5 7255-26251

    Fax:

    +43(0)5 7255-26380

    Informationen:

    Ärzte:
    OÄ Dr. Claudia Steigleder-Schweiger (Leitung)
    FÄ Dr. Barbara Schweiger
    FÄ Dr. Elisabeth Awender

    Diabetesberaterinnen:
    Claudia Hradetzky +43 (0)5 7255-58596
    Andrea Baier +43 (0)5 7255-58595

     

    Terminvereinbarung:

    Erforderlich

    E-Mail: kinderdiabetesambulanz@salk.at

    Öffnungszeiten:

    Montag - Donnerstag: 8:00 - 16:00 Uhr
    Freitag: 8:00 - 13:00 Uhr

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | © 2013-2024
Impressum Informationssicherheit Datenschutz AGB
Letzte Änderung: 09.04.2024
x schließen