Ihr Aufenthalt bei uns

Stationäre Behandlung:

Unsere Station verfügt über 12 Betten (6 Frauen, 6 Männer). Die pflegerische Betreuung erfolgt an 7 Tagen rund um die Uhr. Das Erstgespräch findet mit den zuständigen ÄrztInnen und PsychologInnen/PsychotherapeutInnen in der Regel am Tag der Aufnahme statt. Die 30-minütigen Kriseninterventionsgespräche und andere Behandlungen erfolgen von Montag bis Freitag. Die ärztliche Visite findet Montag bis Freitag zwischen 07:45 und 09:00 Uhr statt. Am Beginn und am Ende der Behandlung ist eine computerunterstützte Diagnostik vorgesehen. Sie erhalten jeden Tag einen persönlichen Therapieplan.

 

Tagesklinische Behandlung:

Die Tagesklinischen Behandlung erfolgt wochentags von 08:00 bis 15:30 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen von 09:00 bis 14:00 Uhr. Das Therapieprogramm ist weitgehende vergleichbar mit der stationären Behandlung. Insgesamt stehen auf der Station 10 Tagesklinikplätze zur Verfügung.

Die Tagesklinik hat für viele den Vorteil, den Kontakt zum Alltag und seinen Verpflichtungen aufrecht erhalten zu können. Sie kann auch dazu dienen, den Übergang von der stationären Behandlung zur Entlassung zu erleichtern.

 

 

Sonstiges:

Die Menüauswahl: Wir planen das tägliche Speisenangebot mit großer Gewissenhaftigkeit und versorgen Sie mit gesunder wie ausgewogener Kost (saisonale und regionale Produkte, Fleisch aus biologischer Landwirtschaft). Unser Pflegepersonal befragt Sie täglich nach Ihrer Menüauswahl für den nächsten Tag.
Haben Sie eine spezielle Diätverordnung, so kümmert sich unsere Diätassistentin als ernährungsmedizinische Beraterin um die Zusammenstellung Ihres Menüs. Spezielle Wünsche leiten Sie bitte an das Pflegepersonal weiter.

Verwahrung von Wertgegenständen: Da bei Verlust von Bargeld und Wertgegenständen keine Haftung übernommen werden kann, schlagen wir Ihnen vor, Wertgegenstände, Schmuck und Geld Ihren Angehörigen zu übergeben bzw. bei der Kassa im Verwaltungsgebäude der Klinik zu deponieren. Das Stationspersonal ist Ihnen dabei sehr gerne behilflich, einzelne Stationen bieten zur Verwahrung einen Safe direkt auf der Station an.

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2018
Letzte Änderung: 04.10.2018 Impressum Datenschutz AGB
x schließen