Lehre und Forschung

Lehre

Die Universitätsklinik für Kinder- und Jugendchirurgie ist mit Vorlesungen sowie einem Praktikum in das Curriculum der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität eingebunden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit der Famulatur an der Klinik sowie der Betreuung von Dissertanten.

Forschung

Die klinische und experimentelle Forschungsarbeit umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Neugeborenenchirurgie
  • Angeborene Fehlbildungen
  • Gastrointestinale Erkrankungen
  • Endoskopie
  • Thoraxchirurgie
  • Urologie
  • Chirurgische Onkologie
  • Neurochirurgie
  • Traumatologie
  • Sportmedizin
  • Hand- und Fußfehlbildungen
  • Teile der Kinderorthopädie
  • Plastische Chirurgie als auch
  • Vaskuläre Anomalien
     

Epidermolysis bullosa

Angeschlossen an das Zentrum für Epidermolysis bullosa beteiligen wir uns als chirurgischer Versorgunspartner an der laufenden Therapieentwicklung für diese Patientengruppe. Immer wieder werden aus diesen Themengebieten klinische Studien entwickelt und ausgearbeitet. Auch in Kooperation mit diversen Universitätskliniken und Instituten im In- und Ausland wird klinische Forschung im Fachgebiet Kinder- und Jugendchirurgie betrieben.

Experimentelle Forschung

Experimentelle Forschung erfolgt in Kooperation mit dem UI für Pathologie, der UK für Urologie und der Universität Frankfurt. Mit der Universität Leipzig wird das Enterische Nervensystem (ENS), Cajal- und Cajal-ähnliche Zellen im Gastrointestinal- und Urogenitaltrakt an Modellen der Dünndarmatresie und der Ureterabgangsstenose untersucht. Des Weiteren erfolgt in Kooperation mit dem UI für Pathologie und der Universität Chicago die Untersuchung der pharmakologischen und immunologischen Beeinflussung von soliden Tumoren, vaskulären Malformationen, Sepsis und Ischämie-/Reperfusion-Schäden der Lunge durch das Angiotensin-Converting Enzym (ACE, CD143). In Kooperation mit den Universitäten Wien und Leipzig wird seit Jahren die 3D-Darstellung embryonaler und fetaler Organsysteme mittels Mikro-CT vorangetrieben, um hier physiologische und pathophysiologische Entwicklungen zu demonstrieren und zu untersuchen.

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2021
Letzte Änderung: 24.06.2021 Impressum Datenschutz AGB
x schließen