Ambulanz für angeborene und erworbene Vitien im Erwachsenenalter

Am Herzen können Veränderungen einzelner Herzklappen aber auch komplexe Herzfehler, die mehrere Herzklappen und –strukturen betreffen, auftreten. Dies kann zu erheblichen funktionellen Einschränkungen der Herzfunktion und damit auch der Belastbarkeit vor Patienten führen.

Die optimale Betreuung von Patienten mit diesen Vitien erfordert eine sorgfältige Diagnostik und differenzierte Abschätzung, ob und ggf. wann eine Korrektur durch eine Operation oder ein kathetergestütztes Verfahren zu empfehlen sind. 

Hierfür stehen neben den klassischen Untersuchungsmethoden (EKG, Langzeit-EKG und -Blutdruck, Belastungs-EKG), alle Methoden der Echokardiographie (transthorakale und transösophageale 2D-, 3D-, Gewebedoppler-, Kontrastmittel- und Stressechokardiographie), invasive Untersuchungsmethoden (Rechts- und Linksherzkatheteruntersuchung) sowie modernste Bildgebung mittels Computertomographie und Magnetresonanztomographie zur Verfügung.

Die Beratung und Nachsorgeuntersuchungen von Erwachsenen mit erworbenen und angeborenen Herzfehlern erfolgt in enger Kooperation mit niedergelassenen Hausärzten, Internisten und Kardiologen.

Ärztliche Leitung

Oberärztin Dr. Loni Daburger

Terminvereinbarung

Direkte Terminvereinbarung OÄ Dr. Loni Daburger

Telefon +43 (0) 5 7255-57147

Ambulanzzeiten

nach Vereinbarung

Lage

Gebäude Haus D, EG

Bitte bringen Sie zu Ihrem Ambulanzbesuch folgendes mit

  • Überweisungsschein Ihres Hausarztes, Internisten oder Kardiologen
  • Ihre E-Card
  • Vorbefunde  im Zusammenhang mit Ihrer kardiologischen Erkrankung
  • Liste Ihrer Medikamente
Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2018
Letzte Änderung: 11.10.2018 Impressum Datenschutz AGB
x schließen