Unternehmen
Unternehmen

Aktuelle Stellenangebote

Die Gemeinnützigen Salzburger Landeskliniken (Universitätsklinikum der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität) sind der größte Gesundheitsversorger im Bundesland Salzburg. Mehr als 6.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen für exzellente Versorgung, innovative Spitzenmedizin und beste Servicequalität. Darauf vertrauen jährlich über 660.000 Menschen.

1722

Facharzt/-ärztin (Oberarzt/-ärztin) für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Schwerpunkt Pränatalmedizin

Vollzeit

UK f. Frauenheilkunde und Geburtshilfe der PMU
Landeskrankenhaus Salzburg - Universitätsklinikum der PMU

Aufgabenbereich

Die Universitätsklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität gehört zu den großen deutschsprachigen Frauenkliniken mit einem überdurchschnittlich großen Einzugsbereich. Die Klinik reflektiert mit ihren Schwerpunkten das gesamte Fach der Frauenheilkunde.

Die Klink bietet das komplette Spektrum der Geburtshilfe inkl. Geminigeburten, Prolongationen von Schwangerschaften im Bereich der frühen Frühgeburtlichkeit und vaginale Beckenendlagengeburten.

In der Abteilung für Pränataldiagnostik, ein überregionales Referenzzentrum, erfolgen 4000 ambulante Patientenkontakte pro Jahr. Mehrfach wöchentlich werden invasive Eingriffe des nahezu gesamten Spektrums durchgeführt.

In der Abteilung Perinatalmedizin finden 2.800 Entbindungen statt. Diese in enger Zusammenarbeit mit der hochspezialisierten neonatologischen Intensivstation und der Kinderchirurgie, mit hohem Spezialisierungsgrad und hervorragendem überregionalen Ruf für Eingriffe an Neugeborenen.

Integriert ist ein perinatalogisches Forschungslabor. Somit besteht die Möglichkeit für eine Habilitation. Sie SALK verfügt zudem über ein umfassendes Karrieremodell für Kliniker und Forscher. Ein Aus- und vertiefende Weiterbildung ist Gesamtfach der Frauenheilkunde ist möglich.

Entlohnung gem. Landesbediensteten-Gehaltsgesetz:

Oberarzt/-ärztin:
Einkommensschema 2, Einkommensband 20, abhängig von der Vordienstzeitenanrechnung,
mindestens jedoch monatlich brutto € 6.478,70 (Mindestjahresbrutto € 90.701,80) bei Vollbeschäftigung (exkl. Dienste und Sonderklassegebühren).
Die Bestellung zum/zur Oberarzt/-ärztin ist laut Karrieremodell der SALK möglich.

Facharzt/-ärztin:
Einkommensschema 2, Einkommensband 18, abhängig von der Vordienstzeitenanrechnung,
mindestens jedoch monatlich brutto € 5.782,90 (Mindestjahresbrutto € 80.960,60) bei Vollbeschäftigung (exkl. Dienste und Sonderklassegebühren).

Fachliche Anforderungen

  • Erfolgreich abgeschlossene Facharztausbildung
  • Alle Voraussetzungen für die Eintragung in die Österreichische Ärzteliste müssen erfüllt sein
  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, mind. Level C1

Persönliche Anforderungen

  • Teamfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Flexibilität
  • Konfliktfähigkeit
  • Setzen von Prioritäten
  • Zuverlässigkeit

Wünschenswerte Anforderungen

  • Abgeschlossene, oder zumindest bereits fortgeschrittene, Ausbildung in der Pränataldiagnostik

Beschäftigungstyp

Vollzeit

Bewerbungsfrist

24.10.2021

Abteilung

UK f. Frauenheilkunde und Geburtshilfe der PMU

Hinweise

Reisekosten können von uns leider nicht übernommen werden.

Aus organisatorischen Gründen können E-Mailbewerbungen nicht berücksichtigt werden. Sollten Sie die Möglichkeit der Onlinebewerbung nicht nutzen wollen, können Sie gerne Ihre Unterlagen auf dem Postweg übermitteln oder persönlich vorbeibringen.

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2019
Letzte Änderung: 17.01.2019 Impressum Datenschutz AGB
x schließen