Hotline ab sofort erreichbar
Hotline ab sofort erreichbar

Regeln für Begleit-Personen, Lieferanten und Dienstleister

Dieser Text ist in einfacher Sprache.

Begleit-Personen:

Notwendige Begleit-Personen dürfen die Standorte der Salzburger Landeskliniken betreten.
Folgende Personen-Gruppen brauchen notwendige Begleit-Personen:

  • Kinder
  • Menschen mit Beeinträchtigung
  • Gebrechliche Menschen

Alle anderen Begleit-Personen sind wegen der Corona-Pandemie vorläufig nicht erlaubt.
Alle notwendigen Begleit-Personen müssen eine FFP2-Maske tragen.

LieferantInnen und DienstleisterInnen:

LieferantInnen, VertreterInnen der Pharma-Industrie, HandwerkerInnen, DienstleisterInnen usw. dürfen die Standorte der Salzburger Landeskliniken betreten.

Zutritts-Kontrollen:

Am Eingang gibt es Zutritts-Kontrollen.
Wir kontrollieren,
ob Sie zu einer der folgenden Personen-Gruppe gehören:

  • Geimpfte
  • Genesene
  • Getestete

Gehören Sie zu einer dieser drei Gruppen,
erhalten Sie ein grünes Armband.
Dann dürfen Sie sich am Areal oder im Haus frei bewegen.

Alle anderen Personen erhalten ein gelbes Armband,
wenn sie keine COVID-Symptome zeigen.
Ein gelbes Armband heißt:

  • Sie können eine Pizza zustellen,
  • ein Gespräch in einem Büro führen oder
  • eine Reparatur in einem Büro durchführen.

Wenn Sie eine Ambulanz oder Betten-Station betreten,
müssen Sie dort einen kontrollierten Antigen-Selbst-Test durchführen.

Begleitpersonen, LieferantInnen und DienstleisterInnen mit Verdacht auf eine Corona-Infektion können wir leider nicht einlassen.

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2021
Letzte Änderung: 14.06.2021 Impressum Datenschutz AGB
x schließen