Zentrum für Klinische Forschung der UK für Innere Medizin II

Die Universitätsklinik für Innere Medizin II ermöglicht den Patientinnen/-en im Land Salzburg und Umgebung im Rahmen von internationalen Forschungsprojekten und klinischen Studien (Phase 1-4) Zugang zu einem breiten Spektrum von neuesten pharmakologischen und interventionellen Therapieansätzen. Somit erhalten unsere Studienteilnehmer die Möglichkeit Ihre Erkrankungen durch innovativste Verfahren von einem Team von Fachspezialisten mit langjähriger Erfahrung in der klinischen Forschung menschlich und fachlich behandeln zu lassen.

Als primäres Versorgungszentrum im Land Salzburg für Innere Medizin, Kardiologie, interventionellen Kardiologie und Internistisches Intensivmedizin liegt unser Fokus auf neuen Behandlungsstrategien von koronaren Herzerkrankungen (z.B. nach Herzinfarkten), Herzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen, Herzklappenerkrankungen sowie diversen internistischen Erkrankungsfeldern. Nach Genehmigung durch das Österreichische Bundesministerium für Gesundheit und Frauen, der Ethikkommission des Landes Salzburg und der Ärztlichen Direktor des Uniklinikums Salzburg erfolgt die Behandlung und Studiendurchführung nur nach strengsten Auflagen und im Einklang mit ICH-GCP („Good Clinical Practice“) Richtlinien. 

Als universitäre Einrichtung ist die Universitätsklinik für Innere Medizin II bestrebt, die neusten Methoden der Kardiologie für unsere Patienten in einem gesicherten Rahmen anbieten zu können und Forschung professionell, auf höchstem internationalen Niveau zu betreiben.

Sind Sie Patienten, Angehörigen, Arzt/Ärztin oder Sponsor und möchten mehr über unser Forschungsprogramm wissen, dann steht unser Studien Koordinatorin gern zu Verfügung:

Mag. Kristen Kopp
Studien Koordinatorin

Uniklinikum Salzburg
Landeskrankenhaus
Universitätsklinik für Innere Medizin II der PMU
Kardiologie, Internistische Intensivmedizin und Notaufnahme

Müllner Hauptstraße 48, A-5020 Salzburg
Tel.: +43 (0) 5 7255-57458
Fax: +43 (0) 5 7255-25784
mailto: k.kopp@salk.at

Auswahl klinischer Studien der Universitätsklinik für Innere
Medizin II, Kardiologie und internistische Intensivmedizin

  • Sanofi Soloist (SGLT2i Sotagliflozin in Heart Failure + DM II)
  • Novartis Parallax (Entresto vs Valsartan/ Enalapril/Placebo in HFpEF)
  • Novartis Paradise MI (Entresto vs Ramipril nach ACS)
  • Merck Victoria (Vericiguat in HFrEF) 
  • EMMY Studie, Kooperation mit Meduni Graz (SGLT2i Empagliflozin nach ACS)
  • Dynamic Studie, Kooperation mit Meduni Wien (Riociguat in HFpEF + PAH)
  • SMART Boston Scientific (next generation CRT-D)
  • Galileo (Antithrombotic vs Anticoagulation therapy after TAVI) Cardialysis
  • Novartis Compassionate Use Program LCZ696 Entresto in Heart Failure
  • Mariner (Xarelto vs placebo as DVT/PE prophylaxis in critically ill patients), Janssen
  • Odyssey (PCSK9i Alirocumab vs Placebo LDL reduction post ACS), Sanofi
  • Relax 2 (Serelaxin vs placebo in Acute Heart Failure), Novartis
  • Relax AF EU (Serelaxin vs Standard of Care in Acute Heart Failure), Novartis
  • Re-Dual PCI (Dual vs Triple antithrombotic therapy in Atrial Fibrillation Patients after PCI), Boehringer-Ingelheim
  • Bayer ARTS-HF (Finerenon new generation MRA in Heart Failure), Bayer
  • Bayer Socrates (Vericiguat sGC stimulator in HFpEF), Bayer
  • Bayer Socrates (Vericiguat sGC stimulator in  HFrEF), Bayer
  • Reduce HTN (Renal Denervation in HTN) 1st in man: Vessix Vascular/ BSCI
  • Symplicity-HF (Renal Denervation in Heart Failure): Medtronic
  • TRAP- TIMI 50 (Vorapaxar after MI, Stroke, PAVK), Schering-Plough
  • AVERROES (Apixaban in Atrial Fibrillation), BMS / Pfizer
  • Ranolazine in Coronary Artery Disease, Menarini/ Phidea Marvin
  • BEYOND (AZD0837 oral direct thrombin Inhibitor in Atrial Fibrillation), Astrazeneca
  • Bayer DILATE I (Riociguat in PAH) phase I trial, Bayer
  • Intercell/ Valneva (IC43recombinant pseudomonas vaccine in ICU patients)
  • Beautiful (Ivabradine in stable CAD / LV systolic dysfunction), Servier
  • Improve-it (Ezetimib/ Simvastatin vs Simvastatin in Hyperlipidemia), Schering-Plough
  • Nebi-walk (Nebivolol in Peripheral Arterial Disease), Menarini Pharrma
  • Early ACS (Eptifibatide in Acute Coronary Syndrome), Schering-Plough
  • TRIUMPH (Tilarginine in acute MI with cardiogenic shock), Hesperion
  • BARD (Ablation therapy in Atrial Fibrillation), FGK Clinical Research
  • MiBG (MiBG imaging in Heart Failure Patients), GE Healthcare
  • ACTIVE (Clopidogrel/ Irbesartan in Atrial Fibrillation), Sanofi-Aventis
  • TRITON-TIMI 38 (Prasugrel vs. Clopidogrel in ACS), Lilly
  • Olmebest (efficacy & safety of Olmesartan), Sankyo
  • PLAATO (LAA occlusion to prevent vascular evants), ev3
  • Xigris (Heparin & Drotrecogin Alpha in Patients with severe Sepsis), Eli Lilly
  • LEVICAR (Levosimendan in acute decompensated heart failure), Abbott
  • JEWEL (Amlodipine/ Atorvastatin in Hypertension, Dyslipidaemia), Pfizer
  • Clarity- TIMI 28 (Clopidogrel as adjunctive reperfusion therapy), BMS
  • CIBIS III ( Bisoprolol in Heart Failure), Merck
  • Crestor (Rosuvastatin), Astra-Zeneca
  • Tetami (Enoxaparin vs UFH and tirofiban vs placebo after STEMI) Rhone-Poulenc
  • Multi-link RX Pixel Stents, Guidant
  • A-Z (Aggrastat-Zocor after ACS/ unstable Angina), Merck Sharp Dohme
  • Valiant (Valsartan vs captopril vs valsartan+ captopril after ACS), Novartis
  • Overature (Omapatrilat vs. Enalapril in Heart Failure), Bristol-Myers-Squibb

Sowie zahlreiche Beobachtungsstudien und Register.

Gemeinnützige Salzburger Landeskliniken Betriebsgesellschaft mbH | Müllner Hauptstraße 48 | A-5020 Salzburg
Telefon: +43 (0)5 7255-0 | Fax: +43 (0)5 7255-20199 | © 2013-2019
Letzte Änderung: 09.07.2019 Impressum Datenschutz AGB
x schließen